Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt May zu Gast im Weißen Haus
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt May zu Gast im Weißen Haus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:49 27.01.2017
Washington

Als erster ausländischer Staatsgast trifft sich Großbritanniens Premierministerin Theresa May heute mit US-Präsident Donald Trump. Vor dem Termin im Weißen Haus warb sie für ein Freihandelsabkommen zwischen beiden Ländern. Dieses müsse denen dienen, die sich allzu oft zurückgelassen fühlten von der Globalisierung, so May. Der Besuch Mays wird von Äußerungen Trumps überschattet, in denen er den Einsatz von Folter als Verhörmethode für Terroristen propagiert. Großbritannien lehnt Folter klar ab.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Strategiechef von US-Präsident Donald Trump, Stephen Bannon, sieht in den Medien der USA die Opposition.

27.01.2017

US-Präsident Donald Trump droht Mexiko mit einer Importsteuer von 20 Prozent, um mit den Einnahmen den Bau der Mauer zwischen beiden Ländern zu finanzieren.

27.01.2017

Washington denkt darüber nach, mexikanische Produkte mit einer Importsteuer zu belegen, um den Bau der Mauer zwischen beiden Ländern zu finanzieren.

27.01.2017