Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Mazedonische Grenze bleibt mindestens bis Ende des Jahres dicht
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Mazedonische Grenze bleibt mindestens bis Ende des Jahres dicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 28.03.2016
Anzeige
Athen

Im Zuge der Flüchtlingskrise will Mazedonien seine Grenzen mindestens bis zum Jahresende geschlossen halten. Das beschloss das mazedonische Parlament, berichten mehrere Medien. Es verlängerte demnach den Notstand, der den Einsatz des Militärs an den Grenzen rechtfertigt. Bei dem Beschluss sei es vor allem um die Grenzen zu Griechenland und Serbien gegangen. Bereits seit Februar ist die Grenze zu Griechenland de facto dicht - Flüchtlinge dürfen nicht mehr passieren und Richtung Nordeuropa weiterreisen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit dem EU-Türkei-Pakt kommen weniger Flüchtlinge nach Europa - nur in Griechenland gibt es keine Entspannung. Die meisten Menschen wollen dort nicht bleiben, immer wieder kommt es zu Protesten.

29.03.2016

Von Sonntag auf Montag haben 232 Flüchtlinge und Migranten von der türkischen Küste nach Griechenland übergesetzt.

28.03.2016

Der Jenaer Parteienforscher Torsten Oppelland hält Dreier-Koalitionen für politisch riskant, weil der Zwang zu Kompromissen sehr hoch sei.

28.03.2016
Anzeige