Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Medien: BND soll selbst befreundete Staaten ausspioniert haben
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Medien: BND soll selbst befreundete Staaten ausspioniert haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:16 14.10.2015
Anzeige
Berlin

Der Bundesnachrichtendienst soll die Kommunikation befreundeter EU-Staaten auch mit eigenen Suchbegriffen ausgespäht haben. Der BND habe nicht nur sogenannte Selektoren des US-Geheimdienstes NSA eingesetzt, sondern auch eigene verwendet, berichtet die „Mitteldeutsche Zeitung“. Das Blatt beruft sich auf Mitglieder des Parlamentarischen Kontrollgremiums und des NSA-Untersuchungsausschusses. Laut „Spiegel online“ soll der BND Botschaften und andere Behörden von EU-Ländern und weiteren Partnerstaaten ausgespäht haben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Trotz wachsender Kritik auch aus den eigenen Reihen hält Kanzlerin Angela Merkel an ihrem Kurs in der Flüchtlingskrise fest.

14.10.2015

Die Anti-TTIP-Demonstrationen zeigen Wirkung. Die EU-Kommission legt eine neue Handelsstrategie vor. Das Konzept sieht vor, künftig mehr auf Sorgen und Ängste der Bevölkerung einzugehen.

14.10.2015

Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz rechnet nicht mehr damit, dass alle Flüchtlinge während des Winters in festen Unterkünften unterkommen.

14.10.2015
Anzeige