Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Medien: Brasiliens Regierung gesteht Niederlage ein
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Medien: Brasiliens Regierung gesteht Niederlage ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:02 18.04.2016
Anzeige

Brasília (dpa) - Brasiliens Regierung räumt bereits vor Ende der Abstimmung im Abgeordnetenhaus eine Niederlage im Kampf gegen eine Amtsenthebung von Präsidentin Dilma Rousseff ein. Demnach könnte mit bis zu 360 Stimmen die notwendige 2/3-Mehrheit deutlich erreicht werden, berichtete das Portal „Folha Sao Paulo“ unter Verweis auf den Präsidentenpalast. In diesem Fall wird der juristische Prozess eröffnet, der Senat muss eine Kommission bilden, bereits Ende April könnte er mit einer einfachen Mehrheit Rousseff zunächst für 180 Tage suspendieren. Ihr werden unter anderem Tricksereien beim Haushalt vorgeworfen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Brasília (dpa) - Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff droht eine schwere Niederlage bei der Abstimmung im Abgeordnetenhaus über ihre Amtsenthebung.

18.04.2016

Vizekanzler Sigmar Gabriel will bei seiner Ägypten-Reise für deutsche Ökostromtechnik werben. Bei einer Wirtschaftskonferenz sollen heute in Kairo mehrere Verträge unterzeichnet werden.

18.04.2016

Als Konsequenz aus den Verlusten bei den drei Landtagswahlen vor gut einem Monat will die CDU-Spitze wieder mehr auf traditionelle Stärken wie das Thema Sicherheit setzen.

18.04.2016
Anzeige