Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Medien: EU-Kommission will Apples Steuerdeals in Irland ablehnen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Medien: EU-Kommission will Apples Steuerdeals in Irland ablehnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 30.08.2016
Anzeige
Brüssel

Die EU-Kommission will die Steuerkonditionen für Apple in Irland für unzulässige Beihilfen erklären. Das berichteten der irische Sender RTE, der Finanzdienst Bloomberg und die „Financial Times“. Die Entscheidung könne bereits heute bekanntgegeben werden. Für Apple könnte die Aufforderung zur Folge haben, potenziell Milliarden an Steuern an Irland nachzuzahlen. Die EU-Kommission erklärte bereits im Zuge ihrer Ermittlungen, Apple habe nach ihrer Einschätzung günstigere Steuer-Konditionen bekommen, um den Konzern für die Ansiedlung in Irland mit der Schaffung von Jobs zu gewinnen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Riesenkrach in der Koalition: Nachdem der SPD-Chef dem Partner Blockade in der Migrationspolitik vorgeworfen hat, keilt die Union zurück. Die CDU erinnert Gabriel im TTIP-Streit an seinen Amtseid.

30.08.2016

Bundeskanzlerin Merkel (CDU) will enttäuschte Wähler, die sich der AfD zugewandt haben, zurückgewinnen: „Wir müssen sie immer wieder ansprechen, Lösungen zeigen und Taten.

30.08.2016

Die SPD-geführten Länder Rheinland-Pfalz und Niedersachsen dringen auf ein Einwanderungsgesetz in Deutschland. Sie wollen im Bundesrat einen Entschließungsantrag für ein solches Gesetz einbringen.

29.08.2016
Anzeige