Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Medien: Ruhe herrscht im geräumten Idomeni
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Medien: Ruhe herrscht im geräumten Idomeni
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:13 27.05.2016
Anzeige
Athen

Einen Tag nach der Räumung des wilden Flüchtlingslagers von Idomeni hat am Morgen Ruhe in der Region geherrscht. Dies berichteten übereinstimmend griechische Medien. Auch die Bahnverbindung nach Mazedonien ist wieder geöffnet, hieß es. Die Regierung hatte bereits angekündigt, die Polizei werde in Idomeni bleiben, damit keine Migranten zurückkehren. Zudem sollen kleinere Lager in der breiteren Region aufgelöst werden. Zahlreiche Migranten hatten sich vor Beginn der Räumungsaktion von Idomeni am Dienstag auf und davon gemacht und sich in den umliegenden Wäldern versteckt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die sieben großen Industrienationen wollen den Kampf gegen den internationalen Terrorismus verstärken.

27.05.2016

Lange wurde Donald Trump als chancenlos eingeschätzt, dann ließ er all seine Konkurrenten hinter sich. Nun erreicht er eine wichtige Schwelle. Und teilt wieder mal fleißig aus.

27.05.2016

Die sieben großen Industrienationen wollen in enger Kooperation „entschiedene und robuste Maßnahmen“ gegen Cyberangriffe durch Staaten, unabhängige Hacker oder auch Terroristen ergreifen.

27.05.2016
Anzeige