Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Medienbericht: Von der Leyen will Bundeswehr deutlich vergrößern
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Medienbericht: Von der Leyen will Bundeswehr deutlich vergrößern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:35 12.03.2016
Anzeige
Berlin

Die Bundeswehr soll einem Medienbericht zufolge um 7000 Soldaten und 3000 Zivilisten vergrößert werden. In einem zweiten Schritt sollten 5000 weitere Planstellen geschaffen werden, berichtet das RedaktionsNetzwerk Deutschland. Das Verteidigungsministerium prüft seit einigen Monaten, ob die Bundeswehr noch genug Personal für ihre wachsenden Aufgaben hat. Ein Sprecher sagte der Deutschen Presse-Agentur, die Entscheidung werde erst im April fallen. Der Bundeswehr gehören derzeit rund 179 000 Soldaten an. Es gibt aber 185 000 Planstellen für Soldaten und 56 000 für Zivilisten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) will die Bundeswehr vergrößern: Die Zahl der soldatischen Planstellen soll zunächst um 7000, die der Zivilbeschäftigten um 3000 erhöht werden. Das berichtet das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND), dem auch die LN  angehören.

12.03.2016

Eine Rauchbombe auf einer Toilette hat zum Feueralarm beim AfD-Wahlkampfabschluss gestern Abend in einem Hotel im rheinland-pfälzischen Neuwied geführt.

12.03.2016

Die Bundeswehr soll einem Medienbericht zufolge um 7000 Soldaten und 3000 Zivilisten vergrößert werden.

13.03.2016
Anzeige