Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Mehr Menschen denn je in der Welt auf der Flucht
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Mehr Menschen denn je in der Welt auf der Flucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:58 19.06.2017
Anzeige
Genf

Neues Rekordhoch bei Flüchtlingen: Vor Krieg, Gewalt und Verfolgung waren im vergangenen Jahr 65,5 Millionen Menschen auf der Flucht, 300 000 mehr als im Jahr davor. Jeder fünfte stammte aus Syrien. Jede einzelne Minute des Jahres mussten irgendwo auf der Welt 20 Menschen fliehen, berichtete das UN-Flüchtlingshilfswerk. Seit 1997 hat sich die Flüchtlingszahl damit verdoppelt. Darunter waren 22,5 Millionen Menschen, die in andere Länder flüchteten und 40,4 Millionen Vertriebene, die in ihrer Heimat Unterschlupf fanden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Nordsyrien hat ein US-geführtes Militärbündnis einen syrischen Kampfjet abgeschossen. Der Gefechtsort lag unweit der Hochburg des Islamischen Staats in Al-Rakka. Der Kampfjet habe zuvor Bomben in der Nähe verbündeter Truppen abgeworfen, teilte das Verteidigungsministerium der USA mit.

19.06.2017

Am Montag beginnen in Brüssel die Brexit-Verhandlungen. Außenminister Sigmar Gabriel spricht im Interview mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland über die Briten, ihren Ausstieg aus der EU – und seine allererste Auslandsreise.

19.06.2017

Die Partei von Emmanuel Macron hat in der zweiten Runde der französischen Parlamentswahlen seinen Vorsprung verteidigen und einen erdrutschartigen Sieg erringen können. Die internationale Presse feiert den Wahlsieg im Präsidenten-Lager gar als einen „Tsunami“.

19.06.2017
Anzeige