Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Mehr als 1100 Flüchtlinge im Mittelmeer vor Italien gerettet
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Mehr als 1100 Flüchtlinge im Mittelmeer vor Italien gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:02 17.05.2016
Anzeige

Rom (dpa) - Die deutsche Marine und internationale Einsatzkräfte haben im Mittelmeer innerhalb weniger Stunden 1153 Flüchtlinge in Sicherheit gebracht. Die Menschen wurden ins insgesamt elf verschiedenen Einsätzen vor Sizilien gerettet, wie die italienische Küstenwache mitteilte. Sie waren auf mehreren Schlauchbooten auf dem Weg in Richtung Europa, als sie in Seenot gerieten. Allein das deutsche Schiff „Frankfurt“ rettete demnach insgesamt 115 Menschen. Die meisten stammen vor allem aus Subsahara-Afrika.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Droht das Pulverfass Venezuela zu explodieren? Lange Schlangen, fehlende Lebensmittel und Medikamente, dramatische Bilder aus Krankenhäusern. Nun greift der Präsident zu drastischen Mitteln.

17.05.2016

Das türkische Parlament will heute in einer ersten Runde über die einmalige Aufhebung der Immunität von knapp einem Viertel der Abgeordneten abstimmen.

17.05.2016

Christian Kern wird heute als neuer Bundeskanzler Österreichs vereidigt. Zuvor wird der 50 Jahre alte Sozialdemokrat und Manager noch formal vom Parteivorstand der ...

17.05.2016
Anzeige