Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Mehr als 1200 Flüchtlinge vor der Küste Spaniens gerettet
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Mehr als 1200 Flüchtlinge vor der Küste Spaniens gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:44 29.07.2018
Madrid

Die spanische Seenotrettung hat vor der Südküste des Landes innerhalb von zwei Tagen mehr als 1200 Flüchtlinge auf mehreren Dutzend Booten gerettet. Allein vorgestern sind 888 Migranten im Alborán-Meer und in der Straße von Gibraltar im westlichen Mittelmeer aufgegriffen worden. Gestern sind vor der Küste Andalusiens weitere 334 Menschen gerettet worden. Seit Wochen reißt der Flüchtlingsstrom nach Spanien nicht ab. Zuletzt hatte die Internationale Organisation für Migration IOM mitgeteilt, dass das Land zum neuen Hauptziel illegaler Migranten geworden sei.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Asylstreit zwischen den Seehofer und Merkel hat den Unions-Schwesterparteien geschadet. Einer aktuellen Umfrage zufolge, würde die Union momentan lediglich auf 29 Prozent der Stimmen kommen.

29.07.2018

Pflegebedürftige und ihre Angehörigen sollen bei der Suche nach einem Heim künftig auf aussagekräftige Bewertungen vertrauen können.

29.07.2018

Der womöglich rechtswidrig nach Tunesien abgeschobene und als islamistischer Gefährder eingestufte Sami A. muss laut „Bild am Sonntag“ vorerst in seinem Heimatland bleiben.

29.07.2018