Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Mehr als 800 Flüchtlinge im italienischen Mittelmeer gerettet
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Mehr als 800 Flüchtlinge im italienischen Mittelmeer gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 25.10.2013

Rom (dpa) - Mehr als 800 Bootsflüchtlinge aus Afrika sind in der Nacht vor der italienischen Küste im Mittelmeer gerettet worden. Zwei Militärschiffe der italienischen Marine haben etwa 400 Menschen aufgenommen. Das berichtete die italienische Nachrichtenagentur Ansa. Weitere 250 Flüchtlinge seien vor Lampedusa an Bord von zwei Schnellbooten der Küstenwache gegangen. Ein Patrouillenboot der Küstenwache habe 95 Menschen aus Eritrea aufgelesen. Weitere 80 Flüchtlinge sind von einem Handelsschiff gerettet worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Awo fordert: Bund soll sich beteiligen.

24.10.2013

Wirtschaftsflügel ist strikt gegen höhere Steuern und flächendeckende Löhne.

24.10.2013

Viele Jugendliche machen langjährige Armutserfahrung. Das Kinderhilfswerk Unicef fordert gezieltere Hilfen für Kinder aus armen Familien in Deutschland.

24.10.2013