Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Mehr als die Hälfte der Briten will nun doch in EU bleiben
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Mehr als die Hälfte der Briten will nun doch in EU bleiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 17.12.2017
Anzeige
London

Der Brexit hat in Großbritannien an Zustimmung verloren: Mehr als die Hälfte, 51 Prozent der Briten wollen einer Umfrage zufolge nun doch in der EU bleiben. Nur noch 41 Prozent sind für den EU-Austritt. Das ergab eine vom „The Independent“ veröffentlichte Befragung. Die zehn Prozentpunkte Differenz sind demnach der größte Abstand zwischen Brexit-Gegnern und -Befürwortern seit dem Referendum im Juni 2016. Verantwortlich für den Abstand sind nach Angaben des Umfrageinstituts BMG Research vor allem die damaligen Nichtwähler.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die SPD beharrt mit Blick auf die Gespräche über eine Regierungsbildung mit der Union darauf, eine Bürgerversicherung für alle Patienten einzuführen. Sie sei eins der ganz zentralen SPD-Projekte, sagte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Karl Lauterbach.

17.12.2017

Die australische Polizei hat einen Unternehmer in Sydney beschuldigt, für Nordkorea Geschäfte gemacht zu haben, die gegen Sanktionen der UN und Australiens verstoßen. Der 59-Jährige habe verschlüsselte Kommunikation benutzt, um Deals auch im Zusammenhang mit für den Bau von Raketen verwendbaren Komponenten einzufädeln.

17.12.2017

In diesem Jahr erwartet die Bundesregierung weniger als 200.000 Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen, so Bundesinnenminister Thomas de Maizière. 2016 kamen etwa 280.000 Flüchtlinge nach Deutschland, nach rund 890.000 im Jahr 2015.

17.12.2017
Anzeige