Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Mehr als tausend Menschen nehmen Abschied von Alfie
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Mehr als tausend Menschen nehmen Abschied von Alfie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 29.04.2018
Liverpool

Nach dem Tod des schwer kranken Alfie Evans haben mehr als 1000 Briten mit blauen und lila Luftballons Abschied von dem Kleinen genommen. Der Junge war in der Nacht zum Samstag im Kinderkrankenhaus Alder Hey in Liverpool gestorben. Eine nicht klar diagnostizierte neurologische Erkrankung hatte sein Gehirn fast vollständig zerstört. Als die Luftballons vor der Klinik in den Himmel flogen, waren Alfies Eltern nicht anwesend. Zwischen ihnen und den Ärzten hatte es einen erbitterten Streit um das Schicksal des knapp Zweijährigen gegeben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weder Macron noch Merkel konnten Donald Trump von den geplanten Sanktionen abbringen, ab dem 1. Mai drohen in Europa künftig US-Strafzölle auf Stahl- und Aluminium. Nun erwägt die Bundesregierung offenbar ein Industriezollabkommen mit den USA.

29.04.2018

Um die marode Bundeswehr weiter zu sanieren, fordert Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zusätzliche Finanzierungsmittel in Höhe von zwölf Milliarden Euro. Anderenfalls droht das Ministerium, bereits beschlossene Rüstungsprojekte zu streichen.

29.04.2018

Nach dem historischen Gipfeltreffen zwischen Kim Jong Un und Moon Jae In hat Pjöngjang die Schließung der nordkoreanischen Atomtestanlage angekündigt. Bereits im Mai sollen sich Reporter aus USA und Südkorea persönlich davon überzeugen, wie das Gelände stillgelegt werde.

29.04.2018