Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Mehrere Tote bei neuer Flüchtlingstragödie in der Ägäis
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Mehrere Tote bei neuer Flüchtlingstragödie in der Ägäis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:51 27.01.2016
Anzeige
Athen

Neues Flüchtlingsdrama in der Ägäis: Mindestens sieben Menschen kamen ums Leben, als ihr Boot vor der griechischen Insel Kos kenterte. Unter den Opfern seien auch zwei Kinder, berichtete der griechische Rundfunk. Unklar sei, wie viele Menschen an Bord waren. Weiter nördlich konnten Rettungsmannschaften 164 Migranten und Flüchtlinge aus den Fluten retten, wie die Küstenwache mitteilte. Bis zum 24. Januar sind nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks UNHCR mehr als 44 000 Migranten aus der Türkei nach Griechenland gekommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat Unverständnis dafür gezeigt, dass die CSU den Familiennachzug für Flüchtlinge noch stärker beschränken will.

27.01.2016

Dänemark verschärft sein Asylgesetz. Die Vereinten Nationen kritisieren diesen Schritt. Amnesty International spricht von einem „schwarzen Tag“.

28.01.2016

SPD-Chef Sigmar Gabriel lehnt Talkshow-Auftritte mit radikalen AfD-Parteimitgliedern ab.

27.01.2016
Anzeige