Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Mehrere Verletzte bei Randale in Flüchtlingslager Idomeni
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Mehrere Verletzte bei Randale in Flüchtlingslager Idomeni
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 19.05.2016
Anzeige
Athen

Bei Auseinandersetzungen im Flüchtlingslager von Idomeni sind sechs Menschen leicht verletzt worden. Vier Demonstranten sowie zwei Polizisten wurden in Krankenhäusern behandelt, berichten griechische Medien. Die Lage war eskaliert, nachdem rund 300 Lagerbewohner versucht hatten, einen Eisenbahnwaggon als Rammbock zu nutzen, um die Grenze nach Mazedonien zu durchbrechen. Die Migranten warfen mit Steinen, die Polizei setzte Tränengas und Blendgranaten ein. Immer wieder kommt es im Lager zu Tumulten, es halten sich dort etwa 9000 Menschen auf.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen einer kritischen Bemerkung über das Flüchtlingsabkommen hat die Türkei einem Medienbericht zufolge den EU-Botschafter Hansjörg Haber einbestellt.

19.05.2016

Die Krise ist in Venezuela seit Monaten Alltag - aber Worte und Anzeichen deuten darauf hin, dass eine gewaltsame Konfrontation im Land mit den größten Ölreserven nicht mehr auszuschließen ist.

19.05.2016

Im Konflikt um die EU-Zulassung für das Unkrautgift Glyphosat erwartet Bundeslandwirtschaftminister Christian Schmidt heute keine Entscheidung in Brüssel.

19.05.2016
Anzeige