Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Menschenrechtsgericht stützt Kirchensteuer für Konfessionslose
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Menschenrechtsgericht stützt Kirchensteuer für Konfessionslose
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 06.04.2017
Anzeige
Straßburg

Konfessionslose können weiterhin über ihren Ehepartner an der Kirchensteuer beteiligt werden. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat an der deutschen Regelung nichts auszusetzen. Selbst wer keiner Konfession angehört, zahlt in Deutschland unter Umständen indirekt eine Kirchensteuer. Davon betroffen sind etwa Menschen, die mit einem Kirchenmitglied verheiratet sind und die bei der Berechnung der Einkommensteuer gemeinsam mit ihrem Ehepartner veranlagt werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Stephen Bannon ist nicht mehr im nationalen Sicherheitsrat der USA. Die überraschend bekannt gewordene Neuformierung lässt sich in zwei Richtungen deuten, als Degradierung oder als absehbare Veränderung.

06.04.2017

Vor dem Treffen der ostdeutschen Ministerpräsidenten mit Kanzlerin Angela Merkel hat der Bund ein 150 Millionen Euro schweres Programm für Innovationen in strukturschwachen Regionen angekündigt.

06.04.2017

Vor dem Treffen der ostdeutschen Ministerpräsidenten mit Kanzlerin Angela Merkel hat der Bund ein 150 Millionen Euro schweres Programm für Innovationen in strukturschwachen Regionen angekündigt.

06.04.2017
Anzeige