Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Menschenrechtsinstitut stellt Bedingungen für EU-Türkei-Deal
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Menschenrechtsinstitut stellt Bedingungen für EU-Türkei-Deal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:35 12.03.2016
Anzeige
Berlin

Das Deutsche Institut für Menschenrechte hat erhebliche Bedenken gegen die geplante Vereinbarung zwischen der EU und der Türkei angemeldet. Diese sieht vor, dass Flüchtlinge, die auf den griechischen Inseln ankommen, in die Türkei zurückgeschickt werden. Das sei nur akzeptabel, wenn sichergestellt werde, dass die Türkei die Geflüchteten nicht in Verfolgerstaaten abschiebe, sagte die Direktorin des Instituts, Beate Rudolf. Jeder Flüchtling habe zudem vor einer Rückführung das Recht auf eine Einzelfallprüfung - verbunden mit der Möglichkeit, Beschwerde einzulegen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehrere tausend Menschen haben in Chicago gegen eine Veranstaltung des umstrittenen republikanischen Präsidentschaftsbewerbers Donald Trump protestiert.

12.03.2016

Innenminister Thomas de Maizière setzt sich für die Einführung eines neuen Reiseregisters in Europa ein.

12.03.2016

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird heute zum Wahlkampfabschluss der baden-württembergischen CDU in Haigerloch erwartet.

12.03.2016
Anzeige