Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Merkel: Brauchen bei Rückführung nationale Kraftanstrengung
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Merkel: Brauchen bei Rückführung nationale Kraftanstrengung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 15.10.2016
Anzeige
Paderborn

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat eine konsequentere Abschiebung abgelehnter Asylbewerber gefordert. Man brauche jedenfalls eine nationale Kraftanstrengung zur Rückführung derer, die abgelehnt würden, sagte die CDU-Vorsitzende in Paderborn beim Deutschlandtag der Jungen Union. Ein Hin- und Herschieben der Verantwortung zwischen Bund und Ländern bringe nichts, weil die Bürger schlicht Ergebnisse sehen wollten. Für Menschen ohne Bleiberecht gelte, diejenigen müsse man auch wieder zurückführen, sagte Merkel vor ihrem Parteinachwuchs.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat beim Deutschlandkongress von CDU und CSU Flüchtlings-Abkommen mit der Türkei und anderen Staaten verteidigt.

15.10.2016

Kurz vor Wiederaufnahme der Syrien-Gespräche zwischen Russland und den USA stiftet ein Medienbericht Unruhe. Die CIA soll eine Attacke auf russische Computernetzwerke vorbereiten. Angebliches Ziel: Kremlchef Putin diskreditieren. Moskau reagiert empört.

16.10.2016

Die Sex-Vorwürfe gegen Donald Trump reißen nicht ab. Eine Teilnehmerin an Trumps Fernsehshow „The Apprentice“ beschuldigt den US-Präsidentschaftskandidaten, sie gegen ihren Willen geküsst zu haben.

16.10.2016
Anzeige