Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Merkel: CDU-Ergebnis in Berlin „sehr bitter“
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Merkel: CDU-Ergebnis in Berlin „sehr bitter“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:38 19.09.2016
Anzeige
Berlin

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die deutlichen Einbußen ihrer Partei bei der Abgeordnetenhauswahl in Berlin als „sehr bitter“ bezeichnet und eine Mitverantwortung übernommen. Wie in Mecklenburg-Vorpommern habe es landespolitische Gründe gegeben, „aber nicht nur“, sagte Merkel nach Sitzungen der CDU-Spitzengremien in Berlin. Eine Ursache für das schlechte Abschneiden sei, dass Richtung und Ziel der Flüchtlingspolitik nicht ausreichend erklärt worden seien.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weniger als die Hälfte aller Wähler machte ihr Kreuz bei der Parlamentswahl in Russland für die Kreml-Partei Geeintes Russland. Doch die von Putin unterstützte Partei erhält trotzdem mehr als drei Viertel aller Mandate. Möglich macht dies eine Änderung des Wahlsystems.

19.09.2016

Nach den massiven Verlusten für SPD und CDU bei der Berlin-Wahl suchen die Parteispitzen nach Schuldigen für das Desaster der Volksparteien.

19.09.2016

Die AfD freut sich nicht nur über ihr eigenes Wahlergebnis in Berlin. „Mit dem heutigen Tag ist der Wettstreit zwischen AfD und der CDU um die Führung im bürgerlichen ...

19.09.2016
Anzeige