Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Merkel: Jamaika soll am 16. November stehen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Merkel: Jamaika soll am 16. November stehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 07.11.2017
Berlin

Kanzlerin Angela Merkel hat erstmals öffentlich ein Enddatum für die Jamaika-Sondierungen genannt. Gemeinsam mit den Verhandlungsführern von CSU, FDP und Grünen wolle sie heute Abend jene Schwerpunkte festlegen, die während der Sondierung noch geklärt werden müssten, erklärte die CDU-Chefin in einem Facebook-Beitrag. Noch würden keine Koalitionsverhandlungen geführt, aber: Man wolle auch die Knackepunkte jetzt schon herausarbeiten. Dies werde bis Anfang nächster Woche geschehen. Dann gehe es in die Endrunde, denn am Donnerstag, dem 16. November, wolle man fertig sein mit allem.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nun also doch: AfD-Chef Jörg Meuthen gibt seinen Fraktionsvorsitz im Landtag von Baden-Württemberg auf und wechselt ins Europaparlament nach Straßburg. Allerdings: So ganz geht er nicht.

07.11.2017

Offenheit und Transparenz sind die Voraussetzungen für das Funktionieren unserer parlamentarischen Demokratie. Es ist gut, dass das Bundesverfassungsgericht beide Werte gestärkt hat, meint Dieter Wonka.

07.11.2017

Europas Autohersteller sollen laut einem Medienbericht bis zum Jahr 2030 den Ausstoß schädlicher Klimagase um weitere 30 Prozent senken.

07.11.2017