Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Merkel: Streben Nato-Beteiligung bei Seeüberwachung vor Türkei an
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Merkel: Streben Nato-Beteiligung bei Seeüberwachung vor Türkei an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:24 08.02.2016
Anzeige
Ankara

Berlin und Ankara setzen sich in der Flüchtlingskrise für eine Beteiligung der Nato am Kampf gegen die Schlepper im Seegebiet zwischen Griechenland und der Türkei ein. Das kündigte Kanzlerin Angela Merkel nach einem Treffen mit dem türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu in Ankara an. Über diese Frage solle beim anstehenden Treffen der Nato-Verteidigungsminister gesprochen werden. Zudem wolle man die Zusammenarbeit der türkischen Küstenwache mit Griechenland und der EU-Grenzschutzagentur Frontex verbessern.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Deutschland und die Türkei wollen sich in einer gemeinsamen Soforthilfe-Aktion an der türkisch-syrischen Grenze um die dort ausharrenden Flüchtlinge kümmern.

08.02.2016

Bei dem Untergang von zwei Flüchtlingsbooten sind in der türkischen Ägäis mindestens 33 Menschen ertrunken. Vier Migranten seien gerettet worden, berichtete die Nachrichtenagentur DHA.

08.02.2016

Innerhalb der großen Koalition gibt es Streit um das Asylpaket II. Heute wollen Bundesinnenminister Thomas de Maizière von der CDU und SPD-Justizminister Heiko Maas ...

08.02.2016
Anzeige