Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Merkel bei Erdogan: Ohne Umkehr keine schnelle Visafreiheit
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Merkel bei Erdogan: Ohne Umkehr keine schnelle Visafreiheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:51 23.05.2016
Anzeige
Istanbul

Als Konsequenz aus den umstrittenen Anti-Terror- Gesetzen in der Türkei hat Kanzlerin Angela Merkel den geplanten Termin für die EU-Visafreiheit am 1. Juli als unhaltbar bezeichnet. Als Grund dafür nannte sie nach einem Gespräch mit Präsident Recep Tayyip Erdogan in Istanbul die umstrittene Terrorgesetzgebung in der Türkei. Erdogan habe ihr gesagt, dass eine Gesetzesänderung für ihn im Augenblick nicht zur Debatte stehe. Merkel äüßerte sich zudem besorgt über die politischen Entwicklungen in der Türkei. Sie forderte Erdogan indirekt auf, eine lebendige Demokratie in der Türkei zuzulassen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kleinkinder spielen im Matsch, Frauen bringen Babys in Zelten zur Welt, Drogen werden gehandelt, es gibt Prostitution: Idomeni steht für das Versagen der europäischen Flüchtlingspolitik. Eine Räumung wird erwartet.

24.05.2016

Eklat zwischen dem Zentralrat der Muslime in Deutschland und der islamkritischen AfD: Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry und zwei Parteifreunde haben schon nach knapp ...

23.05.2016

In dem Herzschlag-Finale hat erst die Auszählung der Stimmen der Briefwähler Klarheit für die Österreicher gebracht. Es war eine historische Wahl - in Ablauf und Ausgang. Ein 72-jähriger Wirtschaftsprofessor ist nun Staatschef der Alpenrepublik.

29.05.2016
Anzeige