Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Merkel betont Kompromissfähigkeit beim Mindestlohn
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Merkel betont Kompromissfähigkeit beim Mindestlohn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:03 02.11.2013
Greifswald

Die Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD werden laut Kanzlerin Angela Merkel nicht an den Differenzen über einen Mindestlohn scheitern. Die Union wisse, dass sie in der Frage des Mindestlohns kompromissbereit sein müsse. Man sei realistisch, sagte die CDU-Bundesvorsitzende auf dem Landesparteitag der CDU Mecklenburg-Vorpommerns in Greifswald. Trotz Vollzeitbeschäftigung seien 350 000 Menschen in Deutschland auf staatliche Hilfe angewiesen. Das seien 350 000 zu viel.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW) hat Union und SPD vor der Einführung einer Pkw-Maut in Deutschland gewarnt.

03.11.2013

Der Kölner Politikwissenschaftler Christoph Butterwegge hat eine verstärkte Förderung für arme Kinder in Deutschland gefordert.

02.11.2013

Bei den Koalitionsgesprächen von Union und SPD über die künftige Familienpolitik zeichnet sich ein Streit um die Forderung nach einem Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften ab.

02.11.2013