Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Merkel bittet EU-Partner um Geduld bis zur Regierungsbildung
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Merkel bittet EU-Partner um Geduld bis zur Regierungsbildung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 20.10.2017
Anzeige
Brüssel

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die EU-Partner in der Debatte über Reformen der Europäischen Union um Geduld gebeten. In Deutschland liefen Sondierungsgespräche. Der Zeitpunkt für Ergebnisse sei noch nicht absehbar, sagte die CDU-Chefin zum Abschluss des EU-Gipfels in Brüssel. In der Runde der 28 EU-Staats- und Regierungschefs habe es viel Zustimmung für den Vorschlag von EU-Ratspräsident Donald Tusk für einen Reformfahrplan gegeben, berichtete Merkel. Die „Grundmelodie“ sei, dass Europa sein Schicksal selbst in die Hand nehmen und Veränderungen angehen wolle.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sahra Wagenknecht bleibt hart. Sie hält an ihrer intern umstrittenen Position fest, Grenzen in der Aufnahmefähigkeit Deutschlands für Migranten zu betonen.

20.10.2017

Der Vorsitzende des Amri-Untersuchungsausschusses des Berliner Abgeordnetenhauses, Burkard Dregger (CDU), will die Behörden in Nordrhein-Westfalen um Amtshilfe bitten.

20.10.2017

Im Streit über den Brexit bleibt die Europäische Union hart. Weil die britische Premierministerin Theresa May beim EU-Gipfel in Brüssel konkrete Zusagen vermied, ...

20.10.2017
Anzeige