Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Merkel dankt Syrer für Hinweis auf Terrorverdächtigen von Chemnitz
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Merkel dankt Syrer für Hinweis auf Terrorverdächtigen von Chemnitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 10.10.2016
Anzeige
Berlin

Kanzlerin Angela Merkel hat nach der Festnahme eines syrischen Terrorverdächtigen in Chemnitz dessen Landsmann für den entscheidenden Hinweis an die Polizei gedankt. Eine Sprecherin sagte, Merkel danke den Sicherheitsbehörden für ihre Arbeit. Dank und Anerkennung gelte aber auch dem Mann aus Syrien, der die Polizei über den Aufenthaltsort des Verdächtigen informiert habe. Die Polizei fasste den 22-jährigen Dschaber Al-Bakr in einer Wohnung in Leipzig. Er hatte einen Landsmann angesprochen und gefragt, ob er bei ihm schlafen könne. Der Syrer lud ihn ein und informierte die Polizei.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der nach dem Bombenfund von Chemnitz festgenommene Terrorverdächtige Dschaber al-Bakr hatte nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittler Kontakte zur Terrororganisation IS.

10.10.2016

Der nach dem Bombenfund von Chemnitz festgenommene Terrorverdächtige Dschaber al-Bakr hatte nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittler Kontakte zur Terrororganisation Islamischer Staat.

10.10.2016

Arme bleiben arm, und Reiche bleiben reich - die Tendenz zur sozialen Spaltung verfestigt sich. Forscher raten zu mehr Anstrengungen für Aufstieg durch Bildung.

11.10.2016
Anzeige