Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Merkel fordert Rückkehr vieler Flüchtlinge nach Kriegsende
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Merkel fordert Rückkehr vieler Flüchtlinge nach Kriegsende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:03 30.01.2016
Anzeige
Neubrandenburg

Bundeskanzlerin Angela Merkel fordert von Flüchtlingen mittelfristig eine Rückkehr in die Heimat. Der derzeit in Deutschland vorrangig gewährte Schutz nach der Genfer Flüchtlingskonvention sei zunächst auf drei Jahre befristet, sagte Merkel beim Landesparteitag der CDU Mecklenburg-Vorpommerns. Um die Zahl der neu ankommenden Flüchtlinge zu reduzieren, setzt die Kanzlerin auf eine Bekämpfung der Fluchtursachen und eine engere Zusammenarbeit mit der Türkei zur Überwachung der EU-Außengrenzen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kanzlerin erwartet, dass viele Flüchtlings nur auf Zeit bleiben. Sie hofft auf einen Effekt wie nach dem Krieg in Jugoslawien. Eine radikale Forderung der AfD-Chefin sorgt für einen Sturm der Entrüstung.

31.01.2016

Tausende von Menschen sind in mehreren Städten Frankreichs gegen die geplante Verlängerung des Ausnahmezustands auf die Straße gegangen.

30.01.2016

Bundeskanzlerin Angela Merkel rechnet mittelfristig mit einer Rückkehr vieler Flüchtlinge in deren Heimatländer.

30.01.2016
Anzeige