Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Merkel in Brüssel gegen Formulierung „Balkanroute geschlossen“
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Merkel in Brüssel gegen Formulierung „Balkanroute geschlossen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 07.03.2016
Anzeige
Brüssel

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat unmittelbar vor dem EU-Gipfel zur Flüchtlingskrise der Forderung nach Schließung der Balkanroute widersprochen. Es könne nicht sein, dass irgendetwas geschlossen wird, sagte sie beim Eintreffen im Gipfelgebäude. Die Zahl der Flüchtlinge müsse nicht nur für einige Länder, sondern für alle verringert werden. Merkel wandte sich damit gegen eine Formulierung im Entwurf der Schlusserklärung des Gipfels, wonach die Balkanroute für Flüchtlinge aus Syrien nun „geschlossen“ sei.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat unmittelbar vor dem EU-Gipfel zur Flüchtlingskrise der Forderung nach Schließung der Balkanroute widersprochen.

07.03.2016

Großbritannien beteiligt sich mit mehreren Schiffen am Einsatz der Nato gegen Menschenschlepper in der Ägäis.

07.03.2016

Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras hat in der Flüchtlingskrise an die Solidarität der übrigen EU-Staaten appelliert.

07.03.2016
Anzeige