Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Merkel in Nigeria - Migration und Rückführung im Mittelpunkt
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Merkel in Nigeria - Migration und Rückführung im Mittelpunkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:16 31.08.2018
Abuja

Mit einem Besuch in Nigeria beendet Kanzlerin Angela Merkel ihre dreitägige Westafrikareise. Im Mittelpunkt der Gespräche mit Präsident Muhammadu Buhari dürften die Migration, die Bekämpfung der Fluchtursachen und die fragile Sicherheitslage im Land stehen. Nigeria ist Hauptherkunftsland von nach Europa und Deutschland strebenden Migranten auf der Mittelmeerroute. In der Bundesrepublik leben etwa 8600 aus Nigeria stammende abgelehnte Asylbewerber, die ausreisepflichtig sind. Hinzu kommen mehr als 20 000 weitere abgelehnte Asylbewerber, deren Klagen gegen die Entscheidung laufen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die EU-Kommission will nach Angaben ihres Präsidenten Jean-Claude Juncker noch heute beschließen, die halbjährliche Zeitumstellung abzuschaffen.

31.08.2018

Der EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker will, dass künftig in der gesamten EU nur noch die Sommerzeit gilt. Das teilte er am Freitag mit. Vorher hatte sich die Mehrheit der Bürger in einer Umfrage für eine Abschaffung der Zeitumstellung ausgesprochen.

31.08.2018

Trotz des nach wie vor ungelösten Streits mit der Bundesregierung will die bayerische Staatsregierung ab Anfang September das neue Familiengeld im Freistaat auszahlen.

31.08.2018