Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Merkel lädt für Montag zu Gesprächen nach Berlin
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Merkel lädt für Montag zu Gesprächen nach Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:32 24.06.2016
Anzeige
Berlin

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat für diesen Montag zu Gesprächen nach Berlin eingeladen, um über die Folgen des britischen Brexit-Referendums zu beraten. Zu verschiedenen Treffen im Kanzleramt werden Frankreichs Präsident François Hollande, Italiens Regierungschef Matteo Renzi sowie EU-Ratspräsident Donald Tusk erwartet. Merkel betonte am Freitag: Deutschland habe ein besonderes Interesse und eine besondere Verantwortung, dass die europäische Einigung gelinge, sagte Merkel. Am Dienstag und Mittwoch findet in Brüssel der erste EU-Gipfel nach der Brexit-Entscheidung statt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bernie Sanders wird bei der US-Präsidentenwahl im November Hillary Clinton wählen.

24.06.2016

Der britische Rechtspopulist Nigel Farage hat sich kurz nach dem EU-Referendum von einem zentralen Versprechen der Brexit-Kampagne distanziert.

24.06.2016

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat nach der Brexit-Entscheidung Großbritanniens für einen EU-Austritt zu Ruhe und Besonnenheit aufgerufen.

24.06.2016
Anzeige