Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Merkel lobt Kurz - aber Wahl in Österreich kein Vorbild
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Merkel lobt Kurz - aber Wahl in Österreich kein Vorbild
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:12 16.10.2017
Berlin

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den österreichischen Wahlsieger Sebastian Kurz für seinen modernen Wahlkampf und die energische Modernisierung seiner Partei gelobt. Die konservative Österreichische Volkspartei sei nach vielen Jahren wieder zur stärksten Kraft im Land geworden, was vor allem ihrem Spitzenkandidaten Kurz zu verdanken sei. Die politische Zusammensetzung in Österreich sei aber nicht so, dass sie sich diese für Deutschland als nachahmenswert vorstelle, sagte Merkel mit Blick auf die rechtspopulistische FPÖ.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Parteikongress der Kommunistischen Partei haben Chinas Behörden die Verfolgung von Bürgerrechtlern und die Kontrolle des Internets verschärft.

16.10.2017

Nach der Wahl in Niedersachsen ist vor den Sondierungsgesprächen um eine Koalition im Land. Einfach wird es jedoch nicht. Für Ministerpräsident Stephan Weil steht eines jedenfalls schon fest: sein neues Kabinett soll zur Hälfte aus Frauen bestehen. Aktuelle Entwicklungen aus Hannover lesen Sie in unserem Newsblog.

16.10.2017

CSU-Chef Horst Seehofer hat die bisherige Arbeit von Niedersachsens SPD-Wahlsieger Stephan Weil ausdrücklich gelobt.

16.10.2017