Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Merkel setzt auf Freihandelspakt mit Südamerika
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Merkel setzt auf Freihandelspakt mit Südamerika
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:13 08.06.2017
Anzeige
Buenos Aires

Kanzlerin Angela Merkel setzt sich mit Nachdruck für ein Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und dem südamerikanischen Mercosur-Bund ein. „Deutschland unterstützt den Wunsch Argentiniens, schnell ein Abkommen zu erzielen“, sagte Merkel in Buenos Aires. Da unter US-Präsident Donald Trump das TTIP-Abkommen zwischen EU und USA auf Eis liegt, könnte das EU-Mercosur-Abkommen mit einem rund 800 Millionen Menschen umfassenden zollfreien Markt den Handel mit Südamerika stärken.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Merkel legt zu, Schulz rutscht weiter ab: Laut dem ARD-„Deutschlandtrend“ ist die Kanzlerin wieder so beliebt wie vor Beginn der Flüchtlingskrise im August 2015. Auch in der Sonntagsfrage baut die Union ihren Vorsprung weiter aus.

08.06.2017

Heftige Vorwürfe gegen Donald Trump: Der von Trump entlassene FBI-Chef James Comey hat den US-Präsidenten offen als Lügner bezeichnet und den Vorwurf einer möglichen ...

08.06.2017

Der Anwalt von US-Präsident Donald Trump hat die Vorwürfe des früheren FBI-Chefs James Comey kategorisch zurückgewiesen. Stattdessen ging er gegen Comey in die Offensive. Trump selbst schwieg zu den Vorwürfen.

08.06.2017
Anzeige