Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Merkel setzt beim Thema Rente auf zügige Einigung mit der FDP
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Merkel setzt beim Thema Rente auf zügige Einigung mit der FDP
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:26 02.11.2012
Anzeige
Schwerin

Kanzlerin Angela Merkel setzt bei der Sicherung einer armutsfesten Rente auf eine zügige Einigung mit der FDP. Die Koalition sollte bei der Rente ein Zeichen setzen - und so werde die Union auch in dieser Woche in den Koalitionsausschuss gehen, kündigte die CDU-Chefin auf einer CDU-Regionalkonferenz in Schwerin an. Die Bundesregierung hatte den Termin des geplanten Spitzentreffens der schwarz-gelben Koalition offengelassen. Bei dem Treffen sollen Streitfragen wie Rente und auch Betreuungsgeld entschieden werden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat für seine Vorträge mehr Geld erhalten als bislang bekannt.

02.11.2012

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat für seine Vorträge mehr Geld erhalten als bislang bekannt.

02.11.2012

Nach wochenlangen Auseinandersetzungen hat die SPD ihren Konflikt um die Rente entschärft.

02.11.2012
Anzeige