Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Merkel setzt vor EU-Gipfel ganz auf Zusammenarbeit mit Türkei
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Merkel setzt vor EU-Gipfel ganz auf Zusammenarbeit mit Türkei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 16.02.2016
Anzeige
Berlin

Bundeskanzlerin Angela Merkel macht den Erfolg des EU-Gipfels davon abhängig, ob es gelingt, die europäisch- türkische Zusammenarbeit in der Flüchtlingskrise voranzubringen. Merkel sagte in Berlin, nur so könnten Fluchtursachen bekämpft und der Schutz der Außengrenze verbessert werden. Sie setze ihre ganze Kraft darauf, dass sich der europäisch-türkische Ansatz als der Weg herausstellt, den es sich lohne weiterzugehen. Sonst drohe die von den vier Visegrad-Staaten angekündigte Schließung der griechisch- mazedonisch-bulgarischen Grenze - mit allen Folgen auch für die EU.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kanzlerin ist durch die Flüchtlingskrise angeschlagen. Das gilt innenpolitisch wie auf europäischem Parkett. Nun setzt sie ganz auf die Türkei. Ob das funktioniert, wird sich beim Gipfel in Brüssel zeigen. Berlin versucht schon jetzt, die Erwartungen zu dämpfen.

17.02.2016

Die Küstenwachen Griechenlands und der Türkei haben in wenigen Tagen mehr als 2800 Flüchtlinge aus den Fluten der Ägäis gerettet.

16.02.2016

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sieht sein Land als Bollwerk gegen den Islamismus im Nahen Osten.

16.02.2016
Anzeige