Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Merkel sieht nach EU-Streit Geist der Zusammenarbeit
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Merkel sieht nach EU-Streit Geist der Zusammenarbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 16.09.2016
Anzeige
Bratislava

Kanzlerin Angela Merkel hat sich nach monatelangem Streit in der EU und dem Brexit-Votum der Briten optimistisch über die Zukunft der Union gezeigt. Der Geist von Bratislava sei ein Geist der Zusammenarbeit gewesen, sagte Merkel zum Abschluss des EU-Sondergipfels in Bratislava. Merkel sprach von guten und konstruktiven Beratungen und nannte als wesentlichen Ziele für die kommenden Monate unter anderem die Verbesserung der inneren und äußeren Sicherheit sowie die Bekämpfung der illegalen Migration und der Fluchtursachen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sichere Grenzen, Schutz vor Terror, Jobchancen: Die Europäische Union ringt um einen Neustart, um das Vertrauen der Bürger zurückzugewinnen.

16.09.2016

Der CSU-Chef pocht auf eine Obergrenze bei der Flüchtlingszahl - ist aber zuversichtlicher als vor einer Woche, dass es eine Einigung mit der Kanzlerin geben könne. Geht es nur noch um Formulierungen?

16.09.2016

Die Visegrad-Staaten Polen, Tschechien, Slowakei und Ungarn setzen auf eine neue Einigung in der Flüchtlingskrise, um das Vertrauen der Bürger in die EU zurückzugewinnen.

16.09.2016
Anzeige