Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Merkel und Gabriel streiten offen über Incirlik-Strategie
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Merkel und Gabriel streiten offen über Incirlik-Strategie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 19.05.2017
Anzeige
Mexiko-Stadt

Die Bundesregierung ist sich uneinig über das weitere Vorgehen im Incirlik-Streit mit der Türkei. Außenminister Sigmar Gabriel warf Angela Merkel indirekt vor, einer Konfrontation mit der Türkei aus dem Weg zu gehen. In dem Streit mit der Türkei geht es um ein Besuchsverbot für Abgeordnete bei deutschen Soldaten auf der türkischen Luftwaffenbasis Incirlik. Die Bundesregierung hatte mit einem Abzug der dort stationierten Soldaten gedroht. Gabriel hatte diese Drohung gestern auf die deutschen Soldaten in einem im türkischen Konya stationierten Nato-Verband ausgeweitet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erst war es nur ein Streit zwischen Deutschland und der Türkei über ein Besuchsverbot auf einem türkischen Militärstützpunkt. Jetzt zofft sich die Bundesregierung auch intern. Kanzlerin Merkel und Außenminister Gabriel sind sich uneins über das weitere Vorgehen.

19.05.2017

CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen wollen als Gewinner der Landtagswahl vom Sonntag eine gemeinsame Landesregierung bilden.

19.05.2017

Eine Stimme Mehrheit nur - doch CDU und FDP wollen die Chance zum Machtwechsel in NRW nutzen. Für die großen Wahlverlierer SPD und Grüne bleibt dann nur die Opposition.

19.05.2017
Anzeige