Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Merkel verärgert über US-Vorgehen - Putin bietet Asyl für Snowden
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Merkel verärgert über US-Vorgehen - Putin bietet Asyl für Snowden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:25 01.07.2013
Anzeige
Berlin

Merkel werde die Affäre zur Chefsache machen und „in nächster Zeit“ mit Obama telefonieren, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. Obama sagte den Europäern Aufklärung zu. Unterdessen hat Kremlchef Wladimir Putin dem früheren US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden Asyl in Russland angeboten. Bedingung sei, dass Snowden aufhöre, den USA Schaden zuzufügen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kremlchef Wladimir Putin hat dem früheren US-Geheimdienstler Edward Snowden Asyl in Russland angeboten. Bedingung sei allerdings, dass Snowden aufhöre, den USA mit seinen Enthüllungen Schaden zuzufügen, berichtet die Agentur Interfax.

01.07.2013

Die SPD will eine große Koalition mit der Union nach der Bundestagswahl nicht formal ausschließen - aber alles dafür tun, um diese Option zu vermeiden. „Die Neuauflage einer großen Koalition will niemand in meiner Partei“, sagte Kanzlerkandidat Peer Steinbrück in Berlin.

02.07.2013

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Vorwurf von SPD-Chef Sigmar Gabriel zurückgewiesen, sie habe von der Überwachung durch amerikanische und britische Geheimdienste in Deutschland gewusst.

01.07.2013
Anzeige