Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Merkel verteidigt Griechenland-Kurs
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Merkel verteidigt Griechenland-Kurs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 21.11.2012
Anzeige
Berlin

Kanzlerin Angela Merkel hat ihren Kurs bei der Euro-Rettung verteidigt. Es sei eine politische Entscheidung zu sagen, dass Griechenland im Euroraum bleiben solle, sagte Merkel in der Generalaussprache des Bundestags. Das entbinde aber nicht davon, auf die Umsetzung der Reformauflagen zu achten. Es sei eine gute Nachricht, dass die Troika die Reformauflagen durch Athen erfüllt sehe. Nach einer Marathon-Sitzung konnten sich IWF und die Euro-Finanzminister nicht auf eine umfassende Vereinbarung für Athen einigen. Nächsten Montag soll es einen neuen Anlauf geben.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bundesregierung will laut Kanzlerin Angela Merkel 2016 keine neuen Schulden mehr machen.

21.11.2012

Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat die Aussprache über den Etat des Kanzleramtes für das Wahljahr 2013 zu einer heftigen Attacke gegen Schwarz-Gelb genutzt.

21.11.2012

Zur Stützung Griechenlands ist nach Darstellung von Bundeskanzlerin Angela Merkel eine leichte Aufstockung des Rettungsschirms EFSF denkbar.

21.11.2012
Anzeige