Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Merkel verteidigt Kurs und Opposition sieht Schwarz-Rot am Ende
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Merkel verteidigt Kurs und Opposition sieht Schwarz-Rot am Ende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 07.09.2016
Anzeige
Berlin

Kanzlerin Angela Merkel will trotz zunehmender Kritik auch in den eigenen Reihen bei ihrem Kurs in der Flüchtlingspolitik bleiben. In der Generaldebatte des Bundestags sprach Merkel davon, dass es bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise große Fortschritte gegeben habe. Zugleich versprach sie, Sorgen in der Bevölkerung Ernst zu nehmen. Die Opposition ging mit der schwarz-roten Koalition hart ins Gericht. Linke-Fraktionschef Dietmar Bartsch sagte, ein Jahr vor der nächsten Wahl sei das Regierungsbündnis „de facto am Ende“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vom Tiger zum Bettvorleger? So sehen Kritiker den Klimaschutzplan 2050, der Deutschlands Weg in eine treibhausgasneutrale Zukunft vorzeichnen soll. Konkrete Meilensteine wurden gestrichen - nicht auf eigenen Wunsch, wie die Umweltministerin klar macht.

07.09.2016

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Vorwurf der Untätigkeit der Regierung im Zusammenhang mit der Bewältigung der Flüchtlingskrise mit deutlichen Worten zurückgewiesen.

07.09.2016

Rund 50 Millionen Kinder sind nach Angaben des UN-Kinderhilfswerks weltweit auf der Flucht oder haben ihr Zuhause auf der Suche nach einem besseren Leben verlassen müssen.

07.09.2016
Anzeige