Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Merkel warnt vor Neuwahl-Debatte
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Merkel warnt vor Neuwahl-Debatte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:02 06.11.2017
Anzeige
Berlin

Mit einer Chef-Runde zu den Knackpunkten sind Union, FDP und Grüne in die entscheidende Phase der Jamaika-Sondierung gestartet. Im Kanzleramt sollen jene Schwerpunkte festgelegt werden, die während der Sondierung geklärt werden müssen. Zugleich warnte Kanzlerin Angela Merkel davor, für den Fall des Scheiterns immer wieder Neuwahlen ins Spiel zu bringen. Noch würden keine Koalitionsverhandlungen geführt, aber man wolle auch die Knackepunkte jetzt schon herausarbeiten, teilte Merkel über Facebook mit.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Angela Merkel und Christian Wulff verbindet eine lange Geschichte: Zeitweise galt er als ihr aussichtsreichster Konkurrent in der CDU, dann setzte sie ihn als Bundespräsidenten durch. Mehr als fünf Jahre nach seinem Rücktritt vom höchsten Staatsamt, nach der Affäre um Privatkredit und Korruptionsvorwürfe, war Wulff am Montag mal wieder bei Merkel.

06.11.2017

Die Düsseldorfer Tabelle regelt die Unterhaltssätze, die für Trennungskinder gezahlt werden müssen. Zwar werden diese nun erhöht – aber auch die Einkommensklassen neu geregelt. Das dürfte für etliche Trennungskinder bedeuten, dass nur genauso viel oder sogar weniger Geld herausspringt als bisher.

06.11.2017

Die Grünen kommen den Jamaika-Unterhändlern von Union und FDP in der Klimapolitik entgegen. Sie beharren nicht länger darauf, das Ende des Verbrennungsmotors im Jahr 2030 festzuschreiben.

06.11.2017
Anzeige