Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Merkel warnt vor Spaltung Europas nach Brexit-Votum der Briten
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Merkel warnt vor Spaltung Europas nach Brexit-Votum der Briten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:33 28.06.2016
Anzeige
Berlin

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat nach dem Votum der Briten für einen EU-Austritt Geschlossenheit der verbleibenden 27 Mitgliedstaaten gefordert. In einer Regierungerklärung im Bundestag sagte sie, jeder Vorschlag, der die EU der 27 als Ganzes aus dieser Krise führen könne, sei willkommen. Die Staats- und Regierungschefs der EU wollen heute bei einem EU-Gipfel in Brüssel über die Konsequenzen des Brexit-Votums beraten. Der scheidende britische Premier David Cameron informiert über den Ausgang des Referendums.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Bundeskanzleramt legt den BND als Konsequenz aus dem NSA-BND-Skandal an eine kürzere Leine. Das Kabinett verabschiedete den Entwurf für ein neues BND-Gesetz.

28.06.2016

Das Kabinett zieht heute Konsequenzen aus dem NSA-BND-Skandal um Spionage unter Freunden. Kernpunkt des Entwurfs für ein neues BND-Gesetz ist die Einrichtung einer externen Kontrollinstanz.

28.06.2016

Der Bundestag befasst sich heute in einer Sondersitzung mit den Folgen der britischen Entscheidung für einen EU-Austritt. Kanzlerin Angela Merkel hält eine Regierungserklärung.

28.06.2016
Anzeige