Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Merkel wehrt sich bei Gipfel gegen Schließung von Balkanroute
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Merkel wehrt sich bei Gipfel gegen Schließung von Balkanroute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:35 07.03.2016
Anzeige
Brüssel

Beim EU-Türkei-Gipfel zur Flüchtlingskrise ist wieder Streit unter den Europäern ausgebrochen. Kanzlerin Angela Merkel wehrte sich zum Auftakt gegen die Forderung, die Balkanroute zu schließen. „Es kann nicht sein, dass irgendetwas geschlossen wird“, sagte sie in Brüssel. Merkel wandte sich damit gegen eine Formulierung in der vorbereiteten Gipfel-Erklärung, wonach die Flüchtlingsroute über den westlichen Balkan nun „geschlossen“ sei. Kritik an der Schlusserklärung kam auch von EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker und vom griechischen Premier Alexis Tsipras.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die gesetzlichen Krankenkassen haben im vergangenen Jahr ein Defizit von insgesamt 1,14 Milliarden Euro eingefahren.

07.03.2016

Die Stadt Köln hatte nach Angaben ihres Ordnungsamtsleiters kein Sicherheitskonzept für die Silvesternacht.

07.03.2016

Die EU-Staats- und Regierungschefs sind mit dem türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu zusammengekommen. Im Mittelpunkt des Sondergipfels in Brüssel steht die Bewältigung der Flüchtlingskrise.

07.03.2016
Anzeige