Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Merkel will weitere Milliarden für Flüchtlinge in der Türkei
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Merkel will weitere Milliarden für Flüchtlinge in der Türkei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:13 19.10.2017
Anzeige
Brüssel

Trotz des bitteren Streits mit der Türkei hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel klar zum Flüchtlingspakt mit Ankara bekannt. Sie will dafür auch weitere EU-Milliarden ins Land fließen lassen. „Hier leistet die Türkei Herausragendes“, sagte Merkel beim EU-Gipfel in Brüssel. Merkel verwies in Brüssel auf die Verhaftung von Deutschen in der Türkei und nannte die demokratische Entwicklung des Landes sehr negativ. Die Staats- und Regierungschefs einigten sich, nun auch die Flüchtlingsroute von Afrika nach Italien möglichst völlig abzuschotten. Man wolle dabei eng mit Libyen zusammenarbeiten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Helmut Kohls Heimatstadt Ludwigshafen ist die geplante Umbenennung einer Straße in Helmut-Kohl-Allee aller Wahrscheinlichkeit nach vom Tisch.

19.10.2017

Ein Bundesrichter in New York hat sich erstmals öffentlich mit den möglicherweise unerlaubten Geschäften von US-Präsident Donald Trump befasst.

19.10.2017

Nach einem recht harmonischen Beginn der Jamaika-Gespräche provoziert FDP-Chef Christian Lindner die Union mit Äußerungen zur Zukunft von Bundeskanzlerin Angela Merkel.

19.10.2017
Anzeige