Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Merkel zu Integration: Ohne bestimmte Regeln geht es nicht
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Merkel zu Integration: Ohne bestimmte Regeln geht es nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:06 13.06.2018
Anzeige
Berlin

Bei der Integration von Zuwanderern hält Kanzlerin Merkel ein Bekenntnis zu grundlegenden Werten und Regeln für unverzichtbar. Es gebe Regeln, die nicht verhandelbar seien, sagte Merkel nach dem Integrationsgipfel. „Wir wollen ein weltoffenes und ein vielfältiges Deutschland sein“, betonte sie. Es gebe aber leitende Werte wie Gleichberechtigung oder die Achtung des Rechtsstaates, ohne die gesellschaftlicher Zusammenhalt nicht denkbar sei. Für Irritationen sorgte das Fehlen von Bundesinnenminister Horst Seehofer bei der Veranstaltung. Der CSU-Vorsitzende ließ sich von einem Parlamentarischen Staatssekretär vertreten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Union und SPD haben nach jahrelangen Debatten den Weg frei gemacht für Kampfdrohnen für die Bundeswehr.

13.06.2018

Für das umstrittene Rüstungsprojekt hagelte es Kritik, trotzdem hat der Bundestag am Mittwoch beschlossen, erstmals Kampfdrohnen für die Bundeswehr anzuschaffen.

13.06.2018

Es geht nicht mehr „nur“ um ein Rettungsschiff für Migranten: Die Krise um die „Aquarius“ hat sich zu einem handfesten internationalen Streit ausgewachsen. Und es droht schon wieder neues Ungemach. Die Leidtragenden sind verzweifelte Menschen auf Booten im Meer.

13.06.2018
Anzeige