Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Merkel zu Treffen mit Sánchez eingetroffen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Merkel zu Treffen mit Sánchez eingetroffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:18 11.08.2018
Anzeige
Sevilla

Kanzlerin Angela Merkel ist bis morgen zu Besuch bei Ministerpräsident Pedro Sánchez in Südspanien. Sánchez begrüßte Merkel in einem Palast in der Gemeinde Sanlucar, rund 50 Kilometer südwestlich der andalusischen Regionalhauptstadt Sevilla. Bei dem informellen Treffen wollen die Beiden vor allem über das Thema Migration sprechen. Spanien ist seit Montag das erste EU-Land, mit dem Berlin ein Abkommen zur Rücknahme von Asylbewerbern unterzeichnet hat.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es muss nicht immer das gute Leben sein. Jedenfalls nicht für die jungen Leute des Berliner Vereins Jugend Rettet, die mit ihrem Schiff “Iuventa“ mehr als 14 000 Flüchtlinge aus Seenot geborgen haben. Bis die Behörden ihr Schiff festsetzten. Ein Gespräch mit Kapitän Benedikt Funke über Humanität, Pflichtbewusstsein und die Kriminalisierung von Helfern.

11.08.2018

Nachdem die Opposition in Simbabwe den Wahlsieg von Präsident Emmerson Mnangagwa angefochten hat, ist die für diesen Sonntag geplante Amtseinführung des Staatschefs abgesagt worden.

11.08.2018

Die Migration ist eins der Themen, wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel und der spanische Ministerpräsident Pedro Sánchez heute und morgen zusammensitzen.

11.08.2018
Anzeige