Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Mexikaner haben am liebsten Gäste daheim
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Mexikaner haben am liebsten Gäste daheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 26.07.2017
Anzeige
Nürnberg

Mexikaner und Argentinier laden laut einer Umfrage besonders häufig Gäste zu sich nach Hause ein. Niederländer und Japaner bleiben dagegen nach Erkenntnissen der Konsumforscher der Nürnberger GfK zu Hause lieber unter sich. Auch die Deutschen hätten gern Besuch in den eigenen vier Wänden. 42 Prozent sagten, sie haben mindestens einmal im Monat Gäste im Haus, 33 Prozent schätzten, dass dies seltener als einmal pro Monat der Fall ist. Im internationalen Durchschnitt und auch in Deutschland zeigte sich: Vor allem Jüngere und Familien mit Kindern empfangen häufig zu Hause Besuch.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Taliban haben bei Nacht eine Basis der afghanischen Armee in der Provinz Kandahar überfallen. Die Freischärler töteten mindestens 26 Menschen. Wie hoch die tatsächliche Opferzahl ist, bleibt unklar. In der Vergangenheit überrannten die Taliban mehrfach Armeeposten.

26.07.2017

Tag 2 des Plädoyers der Bundesanwaltschaft: Mit neuen Details belegen die Staatsanwälte ihre These, dass Beate Zschäpe an den NSU-Morden beteiligt war. Verschwiegen habe sie, dass sie schon frühzeitig eine Pistole besessen habe.

26.07.2017

Die im Irak festgenommenen deutschen Frauen müssen nach Auffassung der Bundesregierung nicht die Todesstrafe fürchten.

26.07.2017
Anzeige