Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Mexiko will nicht für Trumps Grenzmauer bezahlen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Mexiko will nicht für Trumps Grenzmauer bezahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:02 12.01.2017
Mexiko-Stadt

Die Pläne des künftigen US-Präsidenten Donald Trump zum Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko sorgen für ein Fernduell zwischen den Nachbarn. „Natürlich wird Mexiko nicht für die Mauer bezahlen“, sagte Mexikos Staatschef Enrique Peña Nieto. Nur Stunden zuvor hatte Trump auf einer Pressekonferenz in New York seinen Plan bekräftigt, eine Mauer an der Grenze zu Mexiko zu errichten, um die illegale Einwanderung zu stoppen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die SPD drückt beim Thema Kinderrechte aufs Tempo. Noch vor der Bundestagswahl wolle die Fraktion einen Entwurf für eine Grundgesetzänderung auf den Weg bringen.

12.01.2017

Donald Trump hat sich bei seiner Pressekonferenz in New York ein hartes Gefecht mit Journalisten geliefert und den Medien mit Sanktionen gedroht.

11.01.2017

Die Hilfsorganisationen Diakonie und Caritas warnen vor einer humanitären Notlage bei der Versorgung Tausender Flüchtlinge in Griechenland und den Balkanstaaten.

11.01.2017