Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Mexikos Präsident Peña Nieto empfängt US-Kandidat Donald Trump
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Mexikos Präsident Peña Nieto empfängt US-Kandidat Donald Trump
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:02 01.09.2016
Anzeige
Mexiko-Stadt

Handelsbeziehung, Sicherheit und die geplante Mauer an der Grenze haben im Mittelpunkt des Treffens des republikanischen US-Präsidentschaftskandidaten Donald Trump und des mexikanischen Staatschefs Enrique Peña gestanden. „Es waren offene und konstruktive Gespräche“, sagte Mexikos Staatschef. Für den Fall seines Wahlsiegs hatte Trump angekündigt, eine Mauer an der Südgrenze der USA zu errichten und Mexiko dafür zahlen zu lassen. In Mexiko bekräftigte er seine Pläne. Zuletzt hatte Trump auch immer wieder mexikanische Einwanderer als Verbrecher verunglimpft.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Spaniens geschäftsführender Ministerpräsident Mariano Rajoy hat am Abend eine Parlamentsabstimmung über seine Wiederwahl verloren.

01.09.2016

Der republikanische US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump und der mexikanische Präsident Enrique Peña Nieto haben bei ihrem Treffen über Wirtschaft, Sicherheit und Migration gesprochen.

01.09.2016

Die Bundeswehr hat mit der Ausbildung syrischer Flüchtlinge begonnen und kooperiert dabei mit der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg.

01.09.2016
Anzeige