Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Michael Moore
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Michael Moore
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 20.02.2016

Gerade hat er eine schwere Lungenentzündung überstanden, doch US-Dokumentarfilmer Michael Moore pfeift weiter munter auf den in seiner Heimat weitverbreiteten Glauben an die eigene Auserwähltheit. Für sein jüngstes Werk „Where to invade next“ — wo man als nächstes einmarschieren sollte — reiste der gewichtige Polemiker durch Länder, von denen die USA seiner Ansicht nach lernen sollten — in Finnland etwa vom dortigen kostenlos-exzellenten Schulsystemen, in Deutschland von dessen Umgang mit seiner braun-brutalen Historie. Eines aber hat er so wohl nicht bedacht: Wegen seiner Einblendungen von — realen — Szenen brutaler Polizeigewalt in US-Städten wurde sein Film für Jugendliche nur in Begleitung Erwachsener freigegeben: Die gezeigte Gewalttätigkeit könnte Heranwachsende zu sehr verstören. Und das in einem Land, in dem schon Kleinkinder Schusswaffen zum Geburtstag bekommen. Also bitte: Schießen gern — aber bitte keine Nachrichten ansehen. Oder nur in Begleitung Erwachsener. mw

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Britischer Premier sieht sich als Sieger in Brüsseler „Brexit“-Verhandlungen — Referendum am 23. Juni.

20.02.2016

Jazenjuk in Not: Die Außenminister aus Berlin und Paris treffen morgen in der Ukraine auf einen weiteren Problemfall.

20.02.2016

Mainzer CDU-Spitzenkandidatin findet österreichisches Modell wegweisend.

20.02.2016
Anzeige