Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Militärausgaben: Trump kritisiert erneut Deutschland
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Militärausgaben: Trump kritisiert erneut Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:13 17.05.2018
Washington

US-Präsident Donald Trump hat Deutschland erneut zu geringe Militärausgaben vorgeworfen. Deutschland kaufe von Russland Gas im Wert von Milliarden Dollar, gebe aber nicht genug für seine Streitkräfte aus. Das sagt Trump im Weißen Haus anlässlich eines Besuchs von NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg. Deutschland profitiere viel mehr von der NATO, als es zur Allianz beitrage. Trump bezog sich damit auf das NATO-Ziel, wonach alle Mitgliedsländer zwei Prozent ihres Bruttoinlandsprodukts für das Militär ausgeben sollten. Deutschland soll nächstes Jahr voraussichtlich 1,3 Prozent erreichen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

30 Jahre arbeitete sie im Verborgenen. Sie war als Spionin in diversen Ländern unterwegs und leitete später ein Geheimgefängnis in Thailand, in dem auch gefoltert wurde. Trotz ihrer umstrittenen Vergangenheit bestätigte der Senat Gina Haspel am Donnerstag mehrheitlich als neue CIA-Direktorin.

17.05.2018

Die EU bietet US-Präsident Donald Trump im Kampf um das Iran-Atomabkommen die Stirn. Können drohende US-Sanktionen ausgehebelt werden?

17.05.2018

Deutschland kommt wegen zu schmutziger Luft durch Diesel-Abgase in vielen Städten stärker unter Druck: Die EU-Kommission will die Bundesregierung mit einer Klage ...

17.05.2018