Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Ministerpräsident Kretschmann für pragmatische Klimapolitik
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Ministerpräsident Kretschmann für pragmatische Klimapolitik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:21 12.11.2017
Stuttgart

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat sich für einen pragmatischen Kurs seiner Partei in der Klimapolitik ausgesprochen. Er sei nicht grundsätzlich gegen gesetzliche Vorgaben, nur der Zeitpunkt beim Abschied vom Verbrennungsmotor scheine ihm viel zu früh, sagte der Grüne der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“. Zurückhaltend äußerte er sich auch zu dem von seiner Partei geforderten Kohleausstieg. In der neuen Bundesregierung werde es zwar darauf ankommen, einen Pfad des Kohleausstiegs zu beschreiben. Von festen Fristen rate er jedoch ab.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Übrig bleibt wieder einmal nur der Dissens: Beim Thema innerer Sicherheit setzt die Union auf Überwachung von Messenger-Diensten und Online-Durchsuchungen. Für die potenziellen Koalitionspartner Grüne und FDP völlig undenkbar. Sie lehnen diese Maßnahmen rundweg ab.

12.11.2017

Der CDU-Wirtschaftsrat hat vor der stufenweisen Abschaffung des „Soli“ für zunächst geringe und mittlere Einkommen gewarnt.

12.11.2017

Grausiger Fund nahe der irakischen Stadt Hawidscha: Dort wurden mehr als 400 Leichen in Massengräbern entdeckt. Es könnte sich um Opfer der Terrormiliz IS handeln. Erst im Oktober hatte die irakische Armee die Gotteskrieger aus der Stadt im Nordirak vertrieben. Derweil ist der IS in Syrien wieder militärisch erfolgreich.

12.11.2017